THE CROSS

 

There he goes with bloody wales
so innocent so weak
the wood is rude, his throat is dry
I want to touch his cheek

How great is this man
how great his love must be
how great is his gift
to carry this for me

He bears the sin for me
He bears the pain for me
No one did what he has done for you and for me

Crowned with thorns the way is steep
he tries to stand upright
the nails are hot, your blood runs down
I only want to cry

You say, Lord, I believe
with you I will achieve
you finish now your holy plan
forgive all these men

He looks at me with loving eyes
he wants to comfort me
he says to me: "dont cry a tear
so soon you will be free"

Yes I answer you, Yes, I love you too
Jesus, no one loves like you
No one did what you do

You'd be sacrificed for me
with you I am redeemed
the holy spirit come and makes us free

DAS KREUZ

Dort geht Er mit blutigen Striemen
so unschuldig, so schwach
das Holz ist rauh, Seine Kehle ist trocken
ich möchte Seine Wange berühren

wie groß ist dieser Mann
wie groß muß seine Liebe sein
wie groß ist Sein Geschenk
dies für mich zu ertragen

Er trägt die Sünde für dich
Er erträgt den Schmerz für mich
Niemand tat was Er tat für dich und für mich

Gekrönt mit Dornen, der Weg ist steil
Er versucht aufrecht zu stehen
die Nägel sind heiß, Sein Blut rinnt herunter
Ich möchte nur noch weinen

Du sagst: Gott, ich glaube
mir Dir werde ich es vollenden
Du beendest jetzt Deine heiligen Plan
vergib all diesen Menschen

Er sieht mich an mit liebevollem Blick
er will mich (!) trösten
er sagt zu mir: "Vergieße keine Träne
denn bald wirst du frei sein"

ja, antworte ich Dir
ja, ich liebe Dich auch
Jesus, niemand liebt so wie Du
niemand tat was Du getan hast

Du wurdest geopfert für mich
durch Dich bin ich erlöst
der heilige Geist kommt
und macht uns frei

DANKE...




Während ich eines Tages ein paar Töne klimperte waren plötzlich die Worte da: There He goes with bloody whales - so innocent so weak (Da geht er mit blutigen Striemen, so unschuldig, so schwach). Ich sprang augenblicklich auf, mir stürzten die Tränen aus den Augen und ich rannte erstmal quer durchs Haus. Dann schnappte ich das Telefon und rief eine Freundin an, zu der ich weinend sagte: Stell Dir vor, was mir gerade passiert. Ich bin mitten in Jerusalem und Jesus ist soeben an mir vorübergegangen mit dem Kreuz auf dem Rücken... So entstand dieser Song. Der Rest war leicht. aufschreiben und alles andere flog mir zu.